Gesund abnehmen – Gesunde Ernährung zum Abnehmen und Gewicht verlieren

Ohne Diät gesund abnehmen

Die Hauptsache bei der Gewichtsreduktion: um schlank und aktiv zu werden, brauchen Sie keinen Diätplan und müssen nicht die Kalorien zählen. Für eine dauerhafte Gewichtsreduzierung müssen Sie nur auf eine gesunde Ernährung achten.

Ja, man kann ohne Diät gesund abnehmen. Das Geheimnis bei der Gewichtsreduzierung: durch gesündere Ernährung und Lebensmittel mit niedrigem Kaloriengehalt. Wer Sport betreibt, hat es ein Stück einfacher.

Gesund abnehmen mit Obst

Viele Menschen leiden an Übergewicht. Sie wollen gesund abnehmen, schlank sein und sich wieder wohl in ihrem Körper fühlen. Muss man dafür hungern? Nein! Man kann sich satt essen und trotzdem Gewicht verlieren – ganz ohne Diäten. Jeder soll essen, bis er satt wird, aber die Ernährung soll wenige Kalorien enthalten. Die Mahlzeiten müssen groß genug sein, um dem Heißhunger vorzubeugen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Ihre Ernährung dauerhaft umstellen und wieder schlank werden ohne zu hungern oder auf vieles zu verzichten. Zuerst müssen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI) berechnen und mit einem Ernährungsbuch Ihr Essverhalten kontrollieren.  Danach können Sie mit der Ernährungsumstellung beginnen. Es gibt viele Rezepte, mit denen man täglich frisches Essen mit frischen Zutaten zaubern und schlank werden kann. Natürlich darf der Sport nicht zu kurz kommen. Man muss den Körper in Bewegung halten. Die Gewichtsabnahme ist nicht das Entscheidende, sondern das Gewicht auf Dauer zu halten. Gesund abnehmen ist eine Sache, das Gewicht halten eine andere.

Gesunde Ernährung zum Abnehmen

Geben Sie Ihrem Körper gesunde Ernährung zum Abnehmen und geben Sie ihm nur die Anzahl der Kalorien, die er braucht.  Beim gesunden Abnehmen dreht sich alles um die Energiebilanz. Wir nehmen zu, wenn wir dem Körper mehr Kalorien zuführen, als er braucht. Die hartnäckigsten Zonen sind bei Frauen und Männern gleich: Bauch, Beine, Po. Das Ziel: eine „negative Energiebilanz“. Um gesund abnehmen und Gewicht verlieren zu können müssen Sie wissen, wie viele Kalorien Sie verbrauchen. Dafür gibt es Kalorienrechner.

Ernährungstagebuch

Wenn Sie bereits Ihren BMI und Ihren Kalorienverbrauch berechnet haben, beginnen Sie ein Ernährungstagebuch.  Ein Ernährungsbuch sollten Sie zwei Wochen führen, um zu sehen, ob Sie sich gesund ernähren. Es gibt Ihnen Auskunft, welche Dickmacher Sie zu sich nehmen. Sie ermitteln dadurch, welche Menge an Essen Sie brauchen um satt zu werden und wie viele Kalorien Ihr Essen im Durchschnitt enthält. Anhand der  Daten sehen Sie dann, was geändert werden sollte, wenn Sie gesund abnehmen wollen.

Gewicht verlieren ohne Diätplan

Sie wollen gesund essen und dadurch auf Dauer Gewicht verlieren. Dafür müssen Sie keine Diät machen – weder eine Hungerkur, noch die berühmte Kohlsuppendiät, noch irgendeinen anderen Diätplan. Es gibt viele Diäten, die versprechen, sie in wenigen Wochen zur Traumfigur zu führen. Leider ist das Versprechen der schnellen Gewichtsreduktion ein Schwindel. 90 % derer, die Diäten machen, gelangen wieder an Ihr Ursprungsgewicht zurück oder wiegen am Ende sogar noch mehr als bei Beginn der Diät. Das ist der Jojo-Effekt, den viele nicht vermeiden können. Außerdem kann man durch Radikaldiäten kaum gesund abnehmen. Bei einer Hungerkur schaltet unser Körper auf einen Energiesparmodus. Dabei wird der Kalorienbedarf gesenkt, um die Zeiten, wo man wenig zu essen hat, ohne großen Gewichtsverlust zu überstehen. Wer nach eine Diät wieder genauso isst wie vor Beginn der Diät, darf sich nicht wundern, wenn er bald wieder das gleich Gewicht hat oder sogar mehr. Dann war der Diätplan für die Katz.

Richtige Ernährung  zum Abnehmen

Die richtige Ernährung zum Abnehmen ist die Basis für ein gesundes Leben. Wer sich gesund ernährt und körperlich aktiv bleibt, ist auch geistig fit und bleibt langfristig gesund und schlank. Einen Diätplan braucht man nicht, und man muss auch nicht die Kalorien zählen.

Obst ist die richtige Ernährung zum Abnehmen

Mit Obst kann man wunderbar gesund abnehmen. Für die Gewichtsreduzierung und für eine gesunde Ernährung im Allgemeinen gibt es viele Obstsorten in allen Varianten und Farben. Die Hauptsache: Obst liefert Vitamine. Natürlich hat jeder einen anderen Geschmack. Manche essen lieber Obst als Gemüse, andere lieber Gemüse als Obst. Bei den kleinen Kindern ist es wieder komplett anders, denn Kinder schmecken Speisen anders als Erwachsene und die Hauptsache ist bei ihnen nicht die Gewichtsreduktion, sondern das gesunde Heranwachsen. Bei älteren Menschen ist die Ernährung anders als bei jungen Menschen. Ältere Menschen, die nicht mehr so aktiv sind, haben einen geringeren Kalorienverbrauch als junge Menschen, die körperlich arbeiten oder aktiv Sport betreiben. Dadurch kann die Gewichtsreduktion schwieriger werden. Menschen mit Diabetes müssen auch auf andere Regeln achte, als Menschen mit Untergewicht.

Sinnvolle Lebensmittel

Die Lebensmittelpyramide zeigt auf, welche Lebensmittel gut sind und welche nicht. Zu den guten gehören in der Hauptsache Obst, Gemüse und Fisch, Mineralwasser und fettarme Milchprodukte. Zu den Lebensmitteln, die man auf jeden Fall vermeiden sollte, gehören Limonaden. Diese enthalten zu viel  Zucker. Wer gesund abnehmen will, für den sind Limonaden Gift, doch man kann zum Abnehmen Wasser trinken. Einzuschränken sind auch Süßigkeiten, Butter oder fettes Fleisch. Diese Lebensmittel sollte man nur in Maßen zu sich nehmen. Natürlich muss sich jeder auf seinen eigenen Energiebedarf und sein Alter konzentrieren und darauf achten, ob man nur das Gewicht halten will oder eine Gewichtsreduktion anstrebt. Wenn man sich nach der Pyramide richtet, braucht man keinen Diätplan.

10 Punkte um gesund zu leben

  1. Die Hauptsache: Essen Sie vielseitig
  2. Essen Sie Vollkornprodukte. Verzichten Sie nicht auf Kartoffeln!
  3. Gemüse und Obst mindestens zweimal täglich essen
  4. Essen Sie täglich Milchprodukte und regelmäßig Fisch, aber wenig Fleisch und Wurst
  5. Sparen Sie beim Fett in der Pfanne und nehmen statt normalem Öl lieber Pflanzenöl, Leinöl oder Olivenöl
  6. Benutzen Sie Salz und Zucker nur in Maßen
  7. Trinken Sie ausreichend
  8. Versuchen Sie, Ihre Speisen nicht immer zu braten, sondern auch mal zu dämpfen oder zu grillen
  9. Lassen Sie sich beim Essen Zeit. Genießen Sie jede Mahlzeit.
  10. Bewegen Sie sich viel. Werden Sie aktiv, anstatt auf dem Sofa zu liegen

Fazit

Wenn Sie gesund abnehmen wollen, vergessen Sie alles, was Sie über Diäten gehört haben. Mit der richtigen Ernährung wird man dauerhaft schlank und aktiv. Die Hauptsache ist bei der Gewichtsreduktion, dass man statt einen Diätplan einzuhalten oder Kalorien zählt, die Ernährung dauerhaft umstellt. Durch Sport und Wellness können Sie Ihren Bemühungen unterstützen. Nur so kann es mit der Gewichtsreduzierung dauerhaft klappen.